Der Hochzeitsbitter

Die Personen, welche bei den Vorbereitungen für eine Hochzeit als Einlader fungieren und während des Feierns den Part als Organisator und häufig auch als witzigen Unterhalter übernehmen, werden als Hochzeitsbitter bezeichnet. In fast allen Kulturen ist der Hochzeitsbitter zu finden. Jedoch sind die eigentlichen Funktionen von einem traditionellen Hochzeitsbitter mit abgewandelten Funktionen zu finden.

Viele verschiedene Aufgaben sind dem Hochzeitsbitter in regionalen und europäischen Volksgruppen zugeteilt. Teilweise haben die Funktionen sogar einen Ritualcharakter. Feiern finden zuweilen in der eigenen Garage statt, oder auf der Veranda.

Wer die Rolle als Hochzeitsbitter übernimmt, wird durch die Brauchtümer bestimmt, manchmal sind es die jüngeren Trauzeugen, eine frei gewählte Person oder eine Person, die einen bestimmten Verwandtschaftsgrad zu dem Brautpaar hat.

Aufgaben und Kleidung von einem Hochzeitbitter

Wird der Hochzeitsbitter für die Einladungen eingeteilt, so geht er üblicherweise persönlich zu den Gästen und spricht die Einladung in Form eines althergebrachten Gedichtes auf. Während der Feierlichkeit werden durch den Hochzeitsbitter auch die Sprüche und Reden, besonders zu den Mahlzeiten, in Spruchform ausgesagt. Um die Tradition zu erhalten, gehören bestimmte Utensilien, wie ein bunt geschmückter Bitterstock und alkoholische Getränke, welche als „Vorgeschmack“ dienen, zu einem Hochzeitsbitter. Bei einigen Kulturen gibt es sogar eine typische Bekleidung oder speziell schmückende Kleidungsbestandteile für den Hochzeitsbitter.

Hochzeitsgeschenke

Dass passende Hochzeitsgeschenk zu finden ist nicht leicht, aber vielleicht hilft dieser Shop auf der Suche nach dem passenden Gast-Geschenk.

So wird der Hochzeitsbitter auch genannt

Ein Hochzeitsbitter wird auch als Hochzeitslader bezeichnet. In Altbayern ist er auch bekannt als Progoder. Bei den Sorben wird er als Braska benannt und häufig übernehmen Männer, welche sehr sprachgewandt sind, die Rolle des Hochzeitbitters. Ob man nun zu Hause in der eigenen Fertiggarage, Garage, dem Carport, der Veranda oder dem Wintergarten den Brauch feiert bleibt dem Paar überlassen.