Der Trend aus den USA, eine Babyparty zu veranstalten, ist nun auch endgültig bei uns angekommen. Die bevorstehende Geburt eines Kindes ist ein ganz besonderer Einschnitt im Leben der werdenden Eltern.

Eine stilechte Babyparty wird bei der schwangeren Frau zu Hause gefeiert, was aber nicht bedeutet, dass sie sich um alles kümmern muss, ganz im Gegenteil, die Planung, sowie Organisation und Durchführung werden meist von Freundinnen und Bekannten erledigt.

Eingeladen werden NUR (!) Frauen, daher sind Männer leider aussen vor. Den idealen Zeitpunkt dieses Ereignisses gestalten Sie am Besten 6-8 Wochen vor dem errechneten Termin der Entbindung. Je nach Geschlecht des Babys, richtet sich auch die Farbwahl der Party-Deko. Für einen Junge wird mit blauen Girladen und Ballons, geschmückt, für ein Mädchen in Rosa.

Für den kleinen Heisshunger eignen sich ideal Muffins als Party-Dessert. Am Besten noch mit der farblich passenden Glassur. Was natürlich nicht fehlen darf, an einer stilechten Babyparty, sind praktische Geschenke, wie etwa Babykleidung, Lätzchen oder Söckchen.

Wenn es ganz nach amerikanischem Vorbild ablaufen soll, dann ist eine "Windel-Torte" pflicht. Dort werden viele kleine Windeln zusammengerollt und mit einem farblich passendem Band zusammengebunden. Idealerweise werden dort auch noch kleine Accessoires, wie etwa Schnuller und Waschlappen, mit integriert.

Lustige Partyspiele, wie das "Fläschen auf Ex" trinken (natürlich nur ohne Alkohol!) runden dieses lustige Event ab. Für die lustigen Partygeschenke ist diese Seite empfehlenswert.